03.11.2015
Eine Woche lang hatten wir einen stattlichen Rüden in unserem Haushalt.

Nun ist Pfützenläufers Amado *Yuma* in den Schwarzwald umgezogen. Er wird dort seine neuen Menschen auf ausgedehnte Wald-Spaziergänge begleiten und verschiedene neue Herausforderungen in Richtung Nasenarbeit gestellt bekommen.
Wir sind gespannt und wünschen alles erdenklich Gute.

13.09.2015
Arrifana beim Training für die Jagdgebrauchsprüfung, die wir im Oktober anstreben zu meistern.

27.08.2014
Bilder von unseren Mädels beim Urlaub in Dänemark im August 2014.

15.07.2014
Am 13.07.2014 erhielt meine Arrifana von Frau Tanja Nordhues in Hasselroth beim Formwert die Note “Vorzüglich”.
Im Bericht stand folgende Bemerkung:
“korrekt aufgebaute Hündin von vorzügl. Typ sowie schöner Harmonie”
Ich bin sehr stolz auf meine Kleine.
Herzlichen Dank an die Richterin für diese schöne Bewertung.

16.07.2013
Am 13.07.2013 sind wir (Andreas, Sabine, Jorrit, Arrifana und Ida) nach Schwalmstadt/Treysa zum Wesenstest gefahren.
Bei absolut sonnigem Wetter ging es pünktlich um 9.30 Uhr los mit insgesamt 9 Mensch/Hund-Gespannen.
Zuerst wurden die 3 Rüden und anschließend die 6 Hündinnen getestet. Wir hatten die Startnummer 8. So gegen ca. 14.30 Uhr waren wir endlich dran.
Mittlerweile suchten auf dem Hundeplatz des Schäferhundevereines alle zu prüfenden Hunde und auch die Menschen bei sehr sommerlichen Temperaturen jeden nur möglichen Schatten auf.
Es war so heiß, dass einige Hunde nach ihrem Test ein ausgiebiges Schlammbad im angrenzenden ausgetrockneten Wassergraben nahmen.
Trotzdem haben Alle den Wesenstest bestanden.

Arrifana war der jüngste Hund. Der Richterin Frau Rüter wäre es zwar lieber gewesen, Arrifana wäre erst nach der ersten Läufigkeit zum Test gekommen, doch hat sie eine super Bewertung bekommen. Sie lautet wie folgt:
“Die liebenswerte, erst 7 Monate alte Hündin zeigte eine gute Bindung zu ihrer Führerin. Beute- und Bringtrieb sind ausgeprägt vorhanden, mit Freude am Apportieren. Menschen gegenüber verhält sie sich offen, freundlich und interessiert. Auf dem Parcours hat sie Spaß und erkundet alles ausgiebig, ihr Verhalten ist dabei sicher. Eine Hündin mit mittlerem Temperament, die sich führig zeigt mit schöner Aufmerksamkeit, offen für Alles, gutem Bewegungsfluß. Beim Schuss ist sie aufmerksam und interessiert.”

Dafür vielen lieben Dank an Frau Rüter und die Sonderleiterin Frau Barbara Schäfer für die Organisation.

15.07.2013
Am 11.07.2013 hat Arrifana das erste Mal jagdlich gearbeitet.
Jorrit, Arrifana und ich waren mit Oliver und Nicole Göhler im Jagdgebiet von und mit Barbara Schäfer in Linsingen unterwegs, um zu überprüfen, wie und ob Arrifana Wild apportiert.
Ohne zu zögern, apportierte Arrifana die Ente aus dem Wasser und trug später ein Kaninchen ein kleines Stück.
Uns Beiden hat es riesigen Spass gemacht und das schreit nach Wiederholung!